Bücher in Vorbereitung
    

Bücher in Vorbereitung

Diese Aussicht auf Kommendes macht uns eigentlich noch euphorischer als das Gehabte, denn wir sehen einige Werke voraus, die noch in diesem Jahr, spätestens aber im Frühjahr 2005 auf den Markt kommen werden. Es ist einfach nicht zulässig, die Realität, in der wir leben und die immer noch komplizierter wird, heute schon abzuhaken und zu sagen: Jetzt haben wir alles verstanden. Deshalb sind mehrere Werke druckfertig, die eine Erweiterung des Gedankenspektrums ermöglichen und somit unsere Leser nicht darben lassen, sondern ihnen immer neues Geistesfutter zuführen werden.

Sodann wird ein Roman erscheinen, der als Realphantasie zu bezeichnen ist. Nicht der Fantasy-Literatur allein gehört die schriftstellerische Zukunft, wenn wir eine Wirklichkeit erreichen könnten, die  an Schönheit und Geheimnissen kaum mehr zu überbieten ist. Wir müssen sie verstehen wollen, die Welt, in der wir leben. Deshalb gehören gute Bücher auf den Markt, Bücher, die Sinn ergeben und den Geist erlaben und philosophisch einer kritischen Vernunft zugänglich sind. Unsinn haben wir in letzter Zeit mehr als genug konsumiert, die Medien und die Buchhandlungen quellen über davon. Was es braucht, ist ein philosophischer Paradigmenwechsel zu einer Normalität, zu der hoffentlich die meisten Menschen noch finden werden, bevor wir geistig völlig verarmen.

Bücher, die noch in Druck gehen werden:

  • Leben in unphilosophischen Zeiten
  • Sein und Schein
  • Strandleben
  • Piemontesische Welten
  • Augenblicke eines Lebens
  • Anekdoten, die das Leben schrieb
  • Genialität und Normalität
  • Gedanken aus dem Salzkammergut
  • Serienroman (Titel noch offen)
  • Gedichtband zur modernen Gegenwart

Und dies meint unser Autor René Delavy:

Ein Konzern ist nicht komplizierter als ein Kiosk, eine Staatsrechnung nicht weniger verständlich als eine Hausfrauen-Rechnung. Dies sagt Ihnen ein Wirtschaftsprüfer, der die grössten Gesellschaften der Welt analysiert und Steuermodelle entworfen hat, um diese Konzerne so zu gestalten, dass die Steuern nachher nur noch von den Bauern, den Handwerkern, den Angestellten und den dummen Alles-Nachbetern zu bezahlen sind. Der Autor weiss um die Komplexität von Volks- und Betriebswirtschaft, er weiss, was eine Bank, eine Börse, ein Konglomerat ist. Und gerade aus diesem Grunde weiss er, dass jedermann alles begreifen kann, wenn die Realität nicht verkompliziert wird, um die Massen dumm zu halten. Lesen Sie die Linien, die zum Himmel ziehen, und dann gleich darauf das CHAOS, und es fällt Ihnen wie Schuppen von den Augen. Wenn stattdessen die Schuppen aus den Haaren fallen, dann haben sie allerdings den Inhalt zu wenig genau gelesen. Der Verlust an Lebensqualität ist dann kaum mehr aufzuholen.

Kaos Verlag
KAOS Verlag GmbH |Postfach 79 | 8832 Wollerau
Bücher im Internet kaufen